Helfen Akupressurmatten gegen Rückenschmerzen und Verspannungen? Rückenschmerzen und Verspannungen können einem regelrecht den Alltag vermiesen. Schuld daran sind meistens zu einseitige Belastungen und ein Mangel an Bewegung. Die Muskulatur wird nicht ausreichend belastet. Die Durchblutung der Muskulatur ist somit vermindert und reicht nicht aus, um den normalen Muskelstoffwechsel aufrecht zu halten.

Die Folge = Verspannungen entstehen… …Gelenke werden steif, da die verspannte Muskulatur, zunehmend die Beweglichkeit raubt. Und so beginnt meiste der Teufelskreislauf aus Verspannung, Schmerz und Bewegungseinschränkungen. Damit du diesen Kreislauf unterbrechen kannst, bietet die Anwendung mit der Akupressurmatte eine effektive und nachhaltige Lösung.

In diesem Beitrag möchten wir dir von der wunderbaren Wirkung der Akupressurmatte erzählen und wie sie dir gegen Schmerzen und Verspannungen helfen kann. Somit hast du immer einen kleinen “Helfer” gegen lästige Verspannungen parat.

Was ist eine Akupressurmatte?

Die Akupressur ist eine Weiterentwicklung der Akupunktur. Bei der Akupunktur werden ganz kleine, feine Nadeln auf bestimmte Körperzonen gesteckt, um dort die Durchblutung zu fördern und Schmerzen zu lindern. Durch eine Akupressurmatte kannst du diesen Effekt ebenfalls erzielen und hast somit eine gute Alternative für zu Hause.

Letztendlich ist die Akupressurmatte eine einfache Matte mit Kunststoffnadeln. Doch sobald du deinen Körper drauflegst, wirst du sofort ein anfängliches Prickeln mit anschließendem Wärmegefühl spüren. Nach kurzer Zeit entsteht ein wohlig warmes Entspannungsgefühl, wie bei der Massage. Die Muskulatur entspannt sich durch den sanften Gegendruck der Akupressurnadeln und nach kurzer Zeit ist eine deutliche Veränderung spürbar.

Wie wirkt die Akupressurmatte?

Die Kunststoffnadeln stimulieren die Meridiane und erzeugen somit eine verstärkte Durchblutung. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Lebensenergie fließt. Im Körper befinden sich zwölf Hauptakupressurpunkte, die sich Meridiane nennen. Durch die Meridiane fließt die Lebensenergie. Jedem dieser Punkte wird ein Körperorgan zugeordnet, durch Stimulation dieser Punkte können Blockaden und Verspannungen gelindert werden, die Produktion von Glückshormonen kann ebenfalls angeregt werden.

Manchmal kann es etwas Picksen, dass weist darauf hin, dass dort die Verspannungen im Gewebe besonders stark sind. Also bist du genau am richtigen Punkt, nach kurzer Zeit wird das Picksen nachlassen und der Entspannungseffekt tritt ein. Das Gewebe und die Muskulatur ist wieder ausreichend versorgt und kann somit locker lassen.

Wie wird die Akupressurmatte angewendet?

Zunächst einmal gilt, bei längeranhaltenden oder starken Schmerzen ist es wichtig, sich immer von einem Arzt beraten zu lassen.

Mit gezielten Reizen den Schmerz überschreiben

Mache es dir an einem ruhigen Ort gemütlich. Die effektivste Wirkung kannst du erzielen, wenn du ohne Kleidung mit deinem Rücken auf die Matte liegst, jedoch kannst du einen ähnlichen Effekt beim Tragen eines dünnen T-Shirts spüren.

Bei Schmerzen im unteren Rücken setzt du dich zuerst auf deinen Stuhl und stellst die nackten Füße für ca. 10 Minuten auf die Matte. Anschließend legst du dich langsam mit dem Rücken (genau dort wo du den Schmerz verspürst) auf die Matte. Achtung legen die Matte auf dein Bett oder eine Gymnastikmatte, der Untergrund sollte nicht total hart sein! Die Matte sollte nun direkt unter deinem schmerzendem Bereich der Wirbelsäule liegen.

In den ersten 2-3 Minuten kann das etwas unangenehm sein, die Haut wird durch den Druck leicht gereizt. Versuche dich nun langsam zu entspannen während der Rücken auf den Kunststoffnadeln liegt. Die zu Beginn unangenehmen Stich wandeln sich schnell in ein sehr angenehmes Wärmegefühl. Verbleibe 20 bis 30 Minuten auf der Matte. Damit dein Körper die verstärkte Energie noch besser verarbeiten kann, kannst du dich mit einer leichten Decke zudecken.

Bei Schmerzen im Nacken gilt das gleich Prinzip, nur das du anstatt die Füße, deine Hände für 10 Minuten auf die Matte legst.

Nicht angewendet werden können diese Matten bei:

  • Hauterkrankungen
  • Verletzungen
  • Starkes Übergewicht
  • Schwangere
  • Sonnenbrand

Darauf solltest du beim Kauf einer Akupressurmatte achten!

Material und Qualität:

Wichtig! Achte darauf, dass die Matte auf Basis der TCM = Traditionell Chinesische Medizin entspricht. TCM ist die Heilkunst, die bis heute praktiziert wird und vor über 2000 Jahren in China entwickelt wurde. Akupressur ist mit unter einer der Heilmethoden schlecht hin, die aus der TCM stammen.

Meist sind die Matten aus Baumwolle und Schaumstoff, es ist sehr praktisch, wenn sich dieser Bezug waschen lässt. Es ist ratsam, darauf zu achten, dass die Matte schadstofffrei und nachhaltig ist.

Kopfstütze:

Achte darauf, dass beim Kauf eine Kopfstütze dabei ist. Gerade Verspannungen im Schulter-Nackenbereich profitieren sehr von der Akupressur.

Unsere Empfehlungen:

Die Auswahl von Herstellern ist riesig…hier findest du unsere Top 3 Akupressurmatten-Empfehlungen:

  1. KayaZen
  2. doyoufitness
  3. ShakiMat

Unsere Wahl ist die Akupressurmatte von KayaZen

Gründe, die uns überzeugt haben:

  • einfache Handhabung
  • gut zu verstauen durch passgenau Tasche
  • hochwertiges Material
  • 100% Baumwolle
  • OHNE toxischen Kleber
  • Kopfstütze inklusive
  • Anwendungshinweis

 

Fazit Akupressurmatte:

Mit wenig Geld große Wirkung erzielen! Diese simplen Matten haben solch ein großen Effekt, dass wir sie nur wärmstens weiterempfehlen können. Durch die gezielte Aktivierung der Körpermeridiane, kommt Schwung in den Muskelstoffwechsel.

Verspannungen können mit Hilfe vermehrter Durchblutung gelockert werden. Die einfache Handhabung und die gute Verstaubarkeit macht diese Matten wirklich zu einem treuen Begleiter für Jedermann, der immer wieder mit Verspannungen und Blockaden zu kämpfen hat. Besonders nach stressigen Arbeitstagen im Büro kann die Anwendung mit der Akupressurmatte wahre Wunder bewirken.

Wichtig! Achte immer auf Qualität und Material: Die Matte sollte nach TCM Standards sein und das Material ohne Schadstoffe. Übrigens eignen sich die Matten auch als ideales Geschenk für all diejenigen, die an Rückenproblemen leiden, ein Geschenk mit hohem Mehrwert!